Aktuelle Beiträge aus der Sparte Triathlon

Skiclub Schliersee konnte beim 1. Virtual Triathlon viele für den Sport begeistern

Skiclub Schliersee konnte beim 1. Virtual Triathlon viele für den Sport begeistern

Der Skiclub Schliersee ist mit der ersten Ausgabe des virtuellen Alpentriathlons sehr zufrieden. 

Er war ein Novum und die Teilnehmer hatten im gesamten Juli die Möglichkeit die Strecke alleine zu absolvieren und die Zeiten über eine App einzureichen. Über 100 Athleten haben teilgenommen, die Jüngste war mit 12 Jahren Charlotte Dettmann vom Skiclub Schliersee und der Älteste Sportler war 75 Jahre.  

Dabei kommen die Sieger heuer ausschließlich aus dem Landkreis: Andreas Lenz vom Geiger Medius Bike Base Team aus Schliersee gewann bei den Herren, Lokalmatadorin Martina Pomper vom SC Schliersee bei den Damen. Der Sieg in der Staffel ging ebenfalls nach Schliersee, an das Bike Base Team, das somit einen Doppelerfolg feiern durfte.

„Auch wenn das Wettkampfgefühl „Mann gegen Mann“ gefehlt hat, alle haben Ihr Bestes gegeben, gefightet und gekämpft“ sagt die Siegerin und 2. Vorsitzende des Skiclubs, Martina Pomper.

„Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen und die Siegerehrung im Markus-Wasmeier-Freilichtmuseum war auch sehr schön. Uns hat es sehr gefreut, dass so viel Skiclub-Nachwuchs mit dabei war. Dazu haben sich manche zum ersten Mal an einen Triathlon gewagt und ich glaube, dass wir sie für die Sportart begeistern konnten.“ meint Pomper. 

Auch Ingolf Baumbach, Spartenleiter Schwimmen, ist ganz begeistert von der Veranstaltung. „Die von uns ins Leben gerufene virtuelle Variante des Triathlons kannte keine Altersbegrenzung. Somit nutzten zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer unserer Trainingsgruppen, die beim Alpentriathlon noch gar nicht startberechtigt gewesen wären, diese einmalige Chance zur Teilnahme. Hätten sie vor allem beim Massenstart im Schwimmen sich einigen unbeabsichtigten Schlägen und Tritten der Gegner aussetzen müssen, schwamm heuer jeder für sich allein oder nur in Kleinstgruppen. Viele beließen es jedoch nicht nur beim Schwimmen, sondern absolvierten auch die Rad- und Laufstrecke. Die Ergebnisse waren dabei mehr als beachtlich“ sagte Baumbach stolz.

Gabi Scherer, Sportwart Triathlon, leitete souverän die Siegerehrung und erwähnte auch die starke Beteiligung der Nordischen Jugend. 

Fast vollzählig beteiligt waren die vom Sportwart Nordisch, Klaus Zellinger trainierten jungen Nachwuchsathleten am Start.

Würde es nach den Schwimmern und den Nordischen Sportlern gehen, könnte dieser virtuelle Triathlon gerne beibehalten werden. Damit haben die Kinder und Jugendlichen eine gute Möglichkeit, bereits in jungen Jahren sich an den herrlichen Triathlon Sport heranzutasten. Und das, ohne den Druck sich gegen die direkte Konkurrenz behaupten zu müssen, sondern ganz allein für sich, mit Freunden oder der Familie.

 

„Für eine 2. Auflage des virtuellen Triathlons gibt noch keine konkreten Pläne, aber die Verantwortlichen überlegen sich das schon.“ meint Michi Wörfel, Skiclub Vorsitzender.  

„Die Idee ist sehr gut angekommen, und es wird möglicherweise auch Nachahmer geben. Wir sind bei der Siegerehrung öfter von anderen Vereinen gefragt worden, ob sie das Konzept kopieren können.“  

Außerdem überlegt sich der Skiclub, ob man im Herbst vielleicht Berglauf und Mountainbike oder im Winter Langlauf und Tourenski kombinieren könnte. 

Möglich könnte auch sein, dass nächstes Jahr virtueller und richtiger Triathlon parallel stattfinden. – Schaun mer mal-

GT

BITTE VORMERKEN: Abenteuer Arktis-Skitour zum Nordpol- Zsammhalten im Oberland Vortrag von Birgit Lutz am Donnerstag, den 8. Oktober 2020 um 20.00 Uhr im Markus Wasmeier Museum, Gasthaus zum Wofen. Tischreservierungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Related Articles

Der Virus und Wettkämpfe

Der Virus und Wettkämpfe

Triathlon Team auch im Winter aktiv

Skiclub Schliersee e.V.

Miesbacher Str. 3
83727 Schliersee
info@skiclub-schliersee.de

Kontaktformular

Impressum

Datenschutzrichtlinien

Social Media

Skiclubhütte

Hüttenwart H. Haag - Tel: 08026 6445

Skiclubhütte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.